Freiwillige Feuerwehr Truden

Unwetter in Moena

Unwetter in Moena

36718741_1874352042624832_697257914389233664_o 36661652_1874352099291493_7247280587810013184_o 36629584_1872608749465828_71449761676263424_o 36651087_1872609759465727_4669841228529926144_n 36605713_1872609789465724_8441478239959908352_o

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Gemeinde Moena im Fassatal wurde von vielen Freiwilligen und zahlreichen Feuerwehrleuten seit mehreren Tagen hart gearbeitet, um die Schäden des heftigen Unwetters vom Dienstag zu beseitigen. Durch die großen Niederschlagsmengen ist ein Bach über die Ufer getreten und hat viele Keller überflutet, weiters wurden auch einige Hotels überschwemmt und beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand bei den schweren Unwettern verletzt. Im Rahmen der Nachbarschaftshilfe unter Feuerwehren sind auch die naheliegenden Freiwilligen Feuerwehren aus Truden, San Lugano (Mittwoch, Donnerstag) sowie aus dem Abschnitt Eggental (Petersberg, Deutschnofen, Eggen, Welschnofen, Karersee, Steinegg) am Freitag mit insgesamt rund 40 Feuerwehrleuten zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Moena bei den Aufräumarbeiten im Fassatal im Einsatz. Die Tätigkeit der Südtiroler Feuerwehrleute besteht darin, die mit Wasser und Schlamm gefluteten Keller mehrerer Gebäude auszupumpen, grob zu säubern sowie Straßen und Hauswände vom Schlamm zu befreien