Freiwillige Feuerwehr Truden

Wissenstest der Feuerwehrjugend in Eppan

Wissenstest der Feuerwehrjugend in Eppan

Im Kalender eines Jugendfeuerwehrmannes sind zwei Termine rot angestrichen – Das ist zum Einen der Leistungsbewerb der jährlich im Sommer über die Bühne geht, zum Anderen ist es der Wissenstest.

Am 31. Oktober begleiteten die Jugendbetreuer Markus und Massimo ihre Schützlinge zum diesjährigen Wissenstest in Eppan. Dieser Test ist in zwei Teile gegliedert. Zuerst geht es darum durch das richtige Beantworten von Quizfragen Abzeichen zu Erringen. Während Jugendfeuerwehrmann Nikolas den Test für die Stufe „Bronze“ erfolgreich absolvierte, bestand Raphael den „Silber“ Test. Die beiden anderen Jugendfeuerwehrmänner, Markus und Benjamin sind bereits seit längerem in Besitz des goldenen Abzeichens.

Nach dem Ablegen der Tests begann der zweite Teil des Wissenstests – der Orientierungslauf. Hier mussten verschiedene Aufgaben mit möglichst wenigen Fehlern und so schnell als möglich absolviert werden. Die Jungfeuerwehrmänner mussten Dienstabzeichen und Fahrzeugkürzel erkennen, Geräte richtig benennen, das Volumen eines Brunnens berechnen, Erste Hilfe leisten, den Regeln entsprechend marschieren und Geräte zusammenbauen.